ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Das große Kakteen-Lexikon

Edward F. Anderson, übersetzt und bearbeitet von Urs Eggli
Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart, 2011, 744 Seiten, 1028 Farbfotos, Hardcover mit stabilem Schutzumschlag, € 99,00.

Das große Standardwerk für alle Kakteenfreunde in deutscher Übersetzung erscheint in der zweiten Auflage. Es ist die Essenz aus über 40 Jahren enthusiastischer Kakteenleidenschaft des amerikanischen Botanikers Edward F. Anderson (1932 - 2001). Ergänzt und überarbeitet wurde die vorliegende Ausgabe von dem renommierten Schweizer Botaniker und Sukkulenten-Spezialisten Urs Eggli.
Mit 126 Gattungen und etwa 1.900 Arten gehören die Kakteen zu den größeren Pflanzenfamilien. Sämtliche in der botanischem Nomenklatur akzeptierten Gattungen, Arten, Unterarten und Varietäten werden in diesem Werk diagnostisch beschrieben. Bemerkungen zur Entdeckungsgeschichte, zur Bedeutung der Gattungsnamen, zur Verbreitung und Ökologie der Kakteen sowie über 1.000 Farbbilder vervollständigen dieses einmalige Lexikon. Insgesamt behandelt der Anderson jedoch über 14.000 Kakteennamen. Für alle heute akzeptierten Kakteenarten enthält das Lexikon komplette Synonymlisten. Sie sind hilfreich um das in der gärtnerischen Kakteenzucht, durch innerhalb einer Art variierende Blütenfarben, varierende Bedornungen und Wuchsformen, entstandene Namens-Chaos zu sortieren. Einleitend wird der Bau der Kakteen beschrieben und auf den Natur- und Artenschutz sowie die gärtnerische Kultur eingegangen.

 

Ein faszinierendes und uneingeschränkt empfehlenswertes Buch für alle Kakteenfreunde - in Beruf und Hobby.

Ein Kaktus als Nutz- und Heilpflanze - Der Feigenkaktus



Andere empfehlenswerte Titel:
Wüsten
Kakteen
Aizoaceae - Die Mittagsblumen Südafrikas
Sukkulenten
Freilandsukkulenten
Orchideenatlas
Sukkulenten
500 winterharte Sukkulenten & Kakteen
Tropenpflanzen
Karnivoren - Biologie und Kultur fleischfressender Pflanzen