ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Schatzkammer Ozean

Volkszählung in den Weltmeeren

Darlene Trew Crist, Gail Scowcroft, James M. Harding jr., Census of Marine Life
Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg, 2010, 256 Seiten, 250 Farbfotos, Hardcover, € 39,95.

Unter dem Begriff und Arbeitstitel "Census of Marine Life" wurde 2010 ein internationales, multidisziplinäres Projekt zur Meeresforschung abgeschlossen, das die Biodiversität des Ozeans aufspüren sollte. Ein Jahrzehnt Forschung mit 2000 beteiligten Wissenschaftlern wird in diesem Band zusammengefasst und der Öffentlichkeit mit glanzvollen, erstaunlichen Bildern präsentiert. Anhand historischer Aufzeichnungen in Kombination mit höchst anspruchsvoller Tiefseetechnik und neuen Methoden der Meeresbiologie wurden Daten gesammelt und Spektakuläres herausgefunden sowie hunderte von Tierarten neu entdeckt. Die Bilder der Tiere aus den Eisozeanen, der Tiefsee, von hydrothermalen Quellen, kalten Quellen und Seamounts aber auch von Korallenriffen und Küsten begeistern Biologen und alle Naturfreunde. Nicht jeden Leser werden die für den Census entwickelten und angewendeten biologischen und physikalischen Methoden interessieren, in jedem Fall markieren sie bemerkenswerten technischen Fortschritt, der nur mit der Weltraumforschung vergleichbar ist.
Sehr interessant und verstörend zugleich sind die Spurensuche und die historischen Vergleiche was einst in den Meeren lebte, denn die Meere waren früher nicht nur reicher an Arten und Individuen, sondern auch an der Größe der lebenden Meerestiere. Das abschließende Teil widmet sich Projektionen was es in der Zukunft noch geben wird. Das Buch ist Interessant, wichtig und aufrüttelnd wie das gesamte Forschungsprojekt.

Stefanie Goldscheider

Andere empfehlenswerte Titel:
Faszination Meeresforschung Faszination Meeresforschung
Tiefsee
Weltatlas der Korallenriffe
Meeresfische
Apotheke Ozean
The Algae World
Die Vielfalt des Lebens
Korallen
Atlas der Meeresfische
Korallenführer Indopazifik