ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Die 5-Elemente Küche- Essen und Wohlfühlen

Claudia Nichterl
Österreichischer Agrarverlag, 2. Auflage 2004; 141 Seiten, Klappenbroschur, zahlreiche Farbfotos; € 19,90

Östliche Philosophie und Medizin haben ein ganzheitliches Verständnis des Zusammenwirkens von Ernährung, Psyche, Geist, körperlicher Gesundheit und Wohlbefinden. Die chinesische 5-Elemente-Lehre ist solch ein Ernährungs- und Medizinsystem.
Die traditionelle Chinesische Medizin (TCM) beruht auf den Gegensätzen yin und yang und auf den fünf Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser, die sich gegenseitig beeinflussen. Die 5 Elemente sind den fünf wichtigsten Organen Herz, Milz, Lunge, Niere und Leber zugeordnet und ebenso den Geschmacksrichtungen süß, scharf, salzig, sauer und bitter. Auch alle Lebensmittel sind so den fünf Elementen zuzuordnen und haben damit wiederum einen bestimmten Einfluss auf die Organe. Dadurch können bestimmte Lebensmittel gezielt durch ihre Wirkungsweisen zur Ernährungstherapie eingesetzt werden.

Andere empfehlenswerte Titel:
Die 5-Elemente Küche
Gesund abnehmen nach dem Stoffwechseltyp
Chinesisch kochen
Das große Ayurveda Kochbuch
Koreanisch vegetarisch
Ayurvedische Ernährung
Heilpflanzen im Ayurveda
Indische Gewürzküche
Die Japan-Küche