ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Tomatenrot + Drachengrün

Das Beste aus Ost und West - antikrebs-aktiv und abwehrstark

Dr. med Susanne Bihlmaier
Hädecke, Weil der Stadt, 2. ergänzte Auflage 2013, 287 Seiten, 236 Farbfotos, Klappenbroschur; 19,90 €

"Tomatenrot + Drachengrün" ist ein Titel der Interesse weckt, und den Kern trifft. Gesunde Ernährung als wirksame Medizin gegen Krebs, Rheuma, Diabetes und Herzinfarkt? Rezepte und Zutaten die schmecken, uns fit halten und unser Immunsystem stärken? Das alles ist nichts Neues (mehr) und vor allem in Asien schon immer Volkswissen gewesen ob in der traditionellen chinesischen Medizin TCM oder im indischen Ayurveda. Doch auch unsere Ernährung und vor allem die Mittelmeerdiät beinhaltet viel Vitalisierendes. All die gesunden Ernährungstrends der Welt, die besten Produkte und die entsprechenden Rezepte dafür präsentiert dieses Buch: Alltagstaugliches und feine Kreationen für besondere Anlässe sowie Naschereien.

Kapitel für Kapitel und mit Überschriften wie "Ferrari im Gesundheitsfuhrpark" oder "Erleben Sie Ihr blaues Wunder" werden Plus und Minuspunkte in der Ernährung abgehandelt, auch die Ernährungsirrtümer. Ein wichtiges Stilmittel des ansprechend aufgemachten Kochbuchs sind die zahlreichen Interviews mit Experten. Ob Soja, Gewürze oder Tomate bekommen wir zu jedem Kapitel "Tipps der Hobbyköchin" und "Tipps der Naturärztin" die von der Autorin selbst stammen. Zu jedem Rezept gibt es weitere Gesundheitshinweise und Einordnungen nach der TCM. Nur das Kapitel "Milchmädchenrechnung" trifft umstrittene Behauptungen zu Milch und Milchprodukten. In der berühmten Mittelmeerdiät, die auch unsere französischen Nachbarn verspeisen, beziehungsweise in der Kreta-Diät wird nämlich nicht nur Olivenöl und Rotwein konsumiert, sondern auch sehr viel Käse, genauso wie bei unseren wesentlich gesünderen Schweizer Nachbarn. Allerdings wird solcher Käse naturnah auf traditionelle Weise und aus Heumilch hergestellt und nicht wie in Deutschland - massenhaft so billig wie möglich. Doch geanau auf diesen, sehr bedeutsamen Unterschied im Gesundheitswert von Milchprodukten, je nach Herstellung, weist die Autorin hin.

Hilfreich im Buch sind einige Auflistungen beispielsweise zu den gesundheitsförderlichen pflanzlichen Inhaltstoffen. Insgesamt ist "Tomatenrot + Drachengrün" für alle Laien und Einsteiger in Sachen gesunder Ernährung und gesundes Kochen eine Empfehlung.

Stefanie Goldscheider


Mehr zu Radikalfängern lesen sie hier:
Grüntee und Gesundheit
Curcuma - die Heilpflanze
Beeren - Gesundheit durch Farbstoffe

Aronia melanocarpa

Soja und Lupine

Getreide

Nüsse


Andere empfehlenswerte Titel:
 Krebszellen mögen keine Himbeeren
Heilkraft D
Kraftort Küche - gesund und vital mit Spirulina, Chlorella und Gräsern
Das 1 x 1 der Bio-Küche
 
Ernährungsmedizin
Mehr Fett!
Indische Gewürzküche