ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Brutvögel in Bayern. Verbreitung 1996 bis 1999.

Einhard Bezzel, Ingrid Geiersberger, Günter von Lossow, Robert Pfeifer.
Ulmer Verlag 2005. 555 S., 313 Farbf., 236 Grafiken, 374 Verbreit.-Karten, 56 Tab., geb. Euro 49,90.

Manche Vogelarten bekommt man schwer zu sehen: Sind sie so scheu, schaut man an den falschen Stellen oder gibt es sie grundsätzlich so selten? Vor allem die letzte Frage ist nur durch langfristige Beobachtung und sorgfältig Dokumentation zum Bestand der Art zu beantworten. So kann man den Wert des avifaunistischen Atlas "Brutvögel in Bayern" von Bezzel, Geiersberger, von Lossow und Pfeifer für Vogelliebhaber und Naturschützer gar nicht hoch genug einschätzen. Über 200 Arten haben den Weg in dieses umfassende Werk gefunden, rund 700 Personen haben vier Jahre Daten zusammen getragen und ausgewertet. Schon in den ersten Kapiteln zeigen sich mit der zusammenfassenden Betrachtung ausgewählter Naturräume und dem Wandel der Lebensräume aus avifaunistischer Sicht die besonderen Möglichkeiten so umfassend angelegter Erhebungen. Zu den meisten beschriebenen Arten gibt es eine Verbreitungskarte für Bayern, die mit dem Raster der amtlichen Karten eine gute Orientierung ermöglicht. Neben Ausführungen zu Verbreitung, Lebensraum und Bestandsentwicklung werden auch Gefährdung/Schutz sowie Besonderheiten zum Auftreten der Spezies beschrieben. Wie es um die bayrische Vogelwelt steht, zeigt der Brutvogelatlas nüchtern und umfassend. Eine Datensammlung, die dem Profi einen guten Überblick verschafft und dem Amateur einen Einblick zum besseren Verständnis der Abhängigkeit der Arten von ihrer Umwelt vermittelt. Nicht zum Schmökern, aber wer erst das Blättern anfängt wird nicht so bald aufhören und bald eine Art nach der anderen nachschlagen wollen.

Claus-Rudolf Frick



Andere empfehlenswerte Titel:
Die Vögel Mitteleuropas im Flug bestimmen
Enzyklopädie der Brutvögel Europas
Fledermäuse in Bayern
Der Kosmos Vogelführer
Greifvögel Europas
Die Eulen Europas
Atlas des Vogelzugs
Vögel beobachten in Süddeutschland
Vögel im Garten