ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Farbatlas Papageien

353 Arten im Porträt

Matthias Reinschmidt
Ulmer Verlag Stuttgart, 2010, 384 Seiten, 353 Farbfotos, kartoniert, € 19,90


Die Biothemen-Redaktion hat sich lange überlegt ob sie dieses Buch über Papageien empfehlen soll. Noch immer werden diese intelligenten, farbenprächtigen und anmutigen Vögel aus der Natur entnommen, noch immer sterben sie auf Transporten und in den Händen ungeübter Halter. Die Haltung beziehungsweise die Zucht von Papageien zur Arterhaltung scheint dennoch in manchen Fällen gerechtfertigt zu sein.

353 Papageienarten im Porträt, kompakt vorgestellt in einem Buch ist dennoch ein gutes Argument für diesen Farbatlas mit schönen Fotos, die allesamt aus Haltung stammen. Neben den Angaben zur Haltung, zum Aussehen, zur Größe und zur Ernährung enthält das Buch weitere Angaben, die für alle Papageienfreunde, auch solche, die selbst keine Papageien halten wollen in gleicher Weise interessant sind: die Häufigkeit im Freiland und in menschlicher Obhut sowie die Warnungen vor falscher Haltung einerseits und dem Aussterben andererseits bei zahlreichen Papageienarten. Detailliertere Angaben zur Herkunft, die nur mit Afrika, Südamerika, Asien oder Australien angegeben wird, hätten dem Buch einen zoologischen Touch gegeben, der gut getan hätte. Erschreckender Weise scheinen die Raritäten im Farbatlas Papageien zu überwiegen.


Andere empfehlenswerte Titel:
Die Stimmen der Vögel Europas
Boas und Pythons der Welt
Taschenatlas Schildkröten
Enzyklopädie der Brutvögel Europas