ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Die Flechten Deutschlands

Band 1 & 2

Volkmar Wirth, Markus Hauck, Matthias Schultz
Ulmer, Stuttgart 2013. 1244 Seiten., 845 Farbfotos, 46 Abbildungen, in 2 Bänden, gebunden. € 159.-

Die Grundlagenwerke aus dem Ulmer Verlag sind etwas Einzigartiges. Es sind konkurrenzlose Standardwerke zu Flora und Fauna in Baden-Württemberg oder ganz Deutschland. Doch wen interessieren die Flechten Deutschlands in zwei Bänden, also in größter Ausführlichkeit? Flechten sind in höchstem Maß Anzeiger für Klima und Kleinklima, für die Luftqualität und das ganze Ökosystem. Das Werk behandelt alle in Deutschland nachgewiesenen Flechten und das sind erstaunlich viele. Herausstechend und teilweise einfach wunderschön und ästhetisch sind die brillanten Farbfotos, die jedes kleinste Detail erkennen lassen. Wichtig ist das Werk, weil es die Verbreitung der Flechten in Mitteleuropa kartiert und die ökologisch an unterschiedliche Bedingungen angepassten Arten leicht bestimmbar macht. Das Buch enthält detaillierte Schlüssel zur Ansprache der Flechten. Das Vorkommen oder Fehlen von Flechten dient der lokalen, regionalen und nationalen ökologischen Bestandsaufnahme. Das Werk hat internationale Bedeutung.



Stefanie Goldscheider



Andere empfehlenswerte Titel:
Die Großpilze Baden-Württembergs
Moose einfach und sicher bestimmen
Grundkurs Pflanzenbestimmung
Zander Handwörterbuch der Pflanzennamen
Schmeil-Fitschen interaktiv CD-ROM
Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands
Pflanzen bestimmen mit dem PC
Taschenlexikon der Pflanzen Deutschlands