ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Bäume von A bis Z

740 Laub- und Nadelgehölze erkennen und verwenden

Helmut Pirc
Ulmer, Stuttgart 2. Auflage 2012, 307 Seiten, über 600 Farbfotos, € 19,90
.

Selbst guten Kenner unserer Vegetation kann es passieren, dass sie beim Spaziergang auf Gehölzarten treffen, die ihnen unbekannt sind. Bäume von A bis Z ist unter anderem ein Bestimmungsbuch für Park-, Allee- und Gartengehölze, unter denen es neben Arten aus anderen Ländern und Erdteilen auch viele besonders schöne üchtungen heimischer Bamarten gibt.
Das reich bebilderte Buch beschreibt 740 Gehölze, darunter 600 Laub- und 140 Nadelbaumarten sortiert nach ihren wissenschaftlichen Gattungsnamen. Es dient auch als Warenkunde für die richtige Auswahl neuer Bäume, die im eigenen Garten, an Hauswänden oder Straßen wachsen können. In den Steckbriefen werden deswegen neben einer Beschreibung der Art auch die zur Verfügung stehenden Sorten beschrieben und außerdem Merkmale erwähnt, die für die Anpflanzung relevant sind. Solche Merkmale sind beispielsweise Wuchshabitus und Herbstverfärbung aber auch besondere Standort-Eignungen oder -Ansprüche, also die Resistenz oder Empfindlichkeit gegen Salz, Trockenheit, Hitze, Rauchgase, Bodenverdichtung oder Staunässe. Die Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Baumart wird nicht zuletzt mit Hilfe der guten Detailaufnahmen von Blüten, Früchten, Blättern und Rinde leicht gemacht.
Für all jene Naturfreunde, die ein Bestimmungsbuch auch für eingebürgerte Gehölze suchen ist "Bäume von A bis Z" sehr zu empfehlen. Allerdings würde ein Register nach deutschen Namen das Buch noch praktischer machen.


Andere empfehlenswerte Titel:
Bäume in der Stadt
Bruns Sortimentskatalog Gehölze 2012/2013
Kosmos-Atlas Bäume der Welt
Das Kosmos Wald und Forst Lexikon DVD-ROM
Welcher Baum ist das?
Gehölzvermehrung
Schmeil-Fitschen interaktiv CD-ROM
Atlas der Holzarten