ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Affe trifft Wolf

Dominieren statt kooperieren? Die Mensch-Hund-Beziehung

Günther Bloch, Elli H. Radinger
Kosmos Stuttgart, 2012. 189 Seiten, gebunden, 19,99 Euro.

Hunde sind die besseren Menschen? - Ja, vielleicht ...

 

Das bewährte Team Bloch/Radinger hat seinem für alle Hundeinteressierte spannenden Buch "Wölfisch für Hundehalter" ein neues Werk folgen lassen: "Affe trifft Wolf" - zu einem ebenso faszinierenden Thema! Hat der Mensch von seinen 'Vorfahren', den Affen, seine soziologisch-familiären Beziehungsmuster, sein moralischen Kategorien unterworfenes Denken, Fühlen und Handeln übernommen und fortentwickelt? Oder waren es die Affen, die von den Ahnen der heutigen Hunde, den Wölfen, soziales Handeln, Verantwortungsgefühl und Altruismus vorgelebt bekamen und sich selbst aneigneten? Eine gewagte These, entwickelt aus aktueller wissenschaftlicher Forschung sowie vielfältiger eigener Beobachtung des Verhaltens von Wölfen, Affen und sogar Raben - denn auch die Wolf-Rabe-Beziehung ist eine altgewachsene.

 

Vielleicht sollten wir wieder mehr Märchenbücher lesen ... und uns mit den Urängsten unserer Vorfahren gegenüber Wölfen und der Bedeutung der schwarzen Rabenvögel auseinandersetzen. Ein Nachdenken über die Beziehung Mensch-Tier wäre sicher lohnend für die Frage, wie wir wurden, was wir sind.

 

Die zahlreichen Denkanstöße in diesem Buch machen Freude. Es ist gut gegliedert und mit zahlreichen ansprechenden Fotos versehen.

Schade, dass Hunde nicht lesen können - sie wären uns womöglich gute Partner im Austausch über die Dinge, die im Leben wirklich wichtig sind.

 


G.H.


Andere empfehlenswerte Titel:
Hoffnung auf Freundschaft. das erste Jahr des Hundes
250 Hunderassen
Das große Ulmer Hundebuch
Spiel- und Spaßschule für Hunde
Die Sprache der Katzen
Herdenschutzhunde
Alles über Katzen