ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Alpechuchi

Martin Bienerth
Fona, Lenzburg, 4. Auflage 2012, 183 Seiten, gebunden, zahlreiche Farbfotos, € 24,90

Ein Kochbuch für Sennen auf der Alm mit Rezepten, die sich aus Vorräten und aus selbst auf der Alm Erzeugtem herstellen lassen, unter einfachsten Bedingungen und ganz schnell. Typische Schweizer Getreidegerichte mit Bergkäse, Rahm und Butter, Gerichte voller Kräuter und Anbauanleitungen für einen hochalpinen Sommer-Gemüsegarten. Eine tolle Mischung auch für Menschen im Unterland mit Sehnsucht in die Alpen und auf die Alm.

In den einführenden Kapiteln berichtet der erfahrene Senn und engagierte Verfechter einer artgerechten Viehhaltung vom Leben auf der Alp. So beschreibt er alle Arbeiten auf der Alm, ergründet das Wesen des Hütens und erklärt die handwerkliche Herstellung der Molkereiprodukte, das Melken das Buttern und das Käsen ausführlich. Aus seiner Erfahrung berichtet er sehr kenntnisreich und einfühlsam vom Wesen der Kühe, von der Herdenstruktur, der Leitkuh und vom Sinn der Kuhhörner. Überschriften wie: '"Was das Vieh frisst und der Mensch trinkt" zeigen einmal mehr die Verbundenheit des Autors mit Kühen, denen er beim Grasen abschaut, was er für seinen Kräutertee sammelt.

Ein wunderschönes Buch für Romantiker und Träumer, dem ich viele Leser wünsche, wie den anderen Büchern von Martin Bienerth.

Stefanie Goldscheider


Andere empfehlenswerte Titel:
Kühe verstehen
Alp himmelhoch- erdenschön
Landleben Essen Geniessen Entdecken
Meine Wildpflanzenküche
Gebirge der Erde
 
Alpzeit
Die Kuh ist kein Klimakiller
Das Milchziegenbuch
Schweizer Käse