ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Wildfrüchte

Botanik - Anbau - Rezepte

Thuri Maag , Erika Lüscher
Fona Verlag, Lenzburg, 2009, 153 Seiten, gebunden, 70 Farbfotos, € 19,90.

Porträts von 26 Wildfrüchten, mit Tipps zum Sammeln, zum Anbau im eigenen Garten und vielen köstlichen Rezepten!
Wildfrüchte findet man überall in freier Natur sie sind natürlich biologisch und ein echter Vitalstoffsegen. Dazu gehören bekannte Beeren wie Brombeere, Himbeere, Heidelbeere, Holunder, Hagebutte, Preiselbeere, Sanddorn usw., aber auch unbekanntere wie Felsenbirne, Mispel, Weißdorn, Kornelkirsche oder Apfelbeere. An manchen Hecken unserer Privatgärten reifen ebenfalls essbare Früchte, zum Beispiel die Berberitze. Wie sie verwendet werden und welche Früchte keinesfalls gegessen werden dürfen, wird hier genau beschrieben.
Ideen, wie Wildsträucher/-beeren sich in unseren Gärten heimisch fühlen können, ergänzen das Buch. Denn sie duften und schmecken nicht nur gut, sondern sind auch wunderschön anzusehen und bieten Vögeln eine Heimstatt und Gärtnern neue Gestaltungsmöglichkeiten.

Mehr zu Wildfrüchten

Beeren: Eberesche, Ölweide, Aronia
Sanddorn zur Infektionsabwehr
Weißdorn für Herz und Kreislauf

Aronia zur Nahrungsergänzung

FONA Pressetext


Andere empfehlenswerte Titel:
Nutzbare Wildpflanzen
Köstliches von Hecken und Sträuchern
Köstliches von Waldbäumen
Quitten
Taschenatlas Obst
Anbau von Heidelbeeren und Cranberries
  valign="top">
Espumas - Mousses & Schäume
 Die 12 wichtigsten essbaren Wildpflanzen
Handbuch Obstsorten
Farbatlas Alte Obstsorten
Obst kompakt