ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Laubarbeiten im Weinbau

Edgar Müller, Oswald Walg
Ulmer, Stuttgart, 2013, 172 Seiten, 107 Abbildungen, 18 Tabellen, kartoniert, € 24,90


Laubarbeiten im Weinbau, also die Erziehung an Pfählen, Drahtrahmen und Spalieren, der Trieb- und Laubschnitt, das Aufbiegen und -binden, haben nicht nur mit geordneter Ernte, gezieltem Pflanzenschutz und Ertragsregulierung zu tun. In erster Linie geht es bei den Laubarbeiten um die Qualität des Lesegutes und um die Arbeitsbelastung im Weinberg. Die Physiologie der Rebe, die biologischen Grundlagen von Photosynthese und Assimilatebildung in den Blättern und die Verlagerung in Holz, Wurzeln oder Beeren sind zentrale und komplexe Vorgänge, die über Ertrag und Aromen, über Reifebeschleunigung oder Verzögerung, Säuregehalte, Oechslegrade und Ausbaufähigkeit des Weins entscheiden. Diese Grundlagen werden eingehend im vorliegenden Buch erklärt. Die hohe Bedeutung, die der Laubwand, ihrer Höhe und Breite, Dichte, Beschattung und Durchlüftung während der gesamten Vegetationszeit zukommt, kann nicht überschätzt werden. Laubwandarbeiten und Laubwandmanagement sind Gegenstand von sehr detaillierten Abhandlungen in diesem Buch. Beleuchtet werden jeweils die Theorie und Praxis sowie die zur Laubwandgestaltung vorhandenen Techniken, nebst Maschinen und Geräten. Es fehlt nicht die arbeitswirtschaftliche Bewertung. Erörtert und gegeneinander abgewogen werden zudem die Einflüsse jeder Maßnahme hinsichtlich ihres Termins und des darauf folgenden Wetters sowie die Wirkungen auf gewollte und ungewollte Aromen, Anthocyangehalt, Wuchs und Winterhärte sowie Botrytisbefall.

Sehr interessant ist auch die Betrachtung der Minimalschnitterziehung und anderer alternativer Erziehungssysteme.

Leider hat das Buch kein gutes Lektorat erfahren. So gibt es immer wieder kleinere Rechtschreib- und Grammatikfehler sowie einen inkonsequenten Aufbau der Abschnitte und Aufzählungen. Das schlimmere Manko, das mit der nächsten Auflage dringend behoben werden sollte, ist aber die fehlende Legende, die nötig wäre um die vielen in diesem Buch verwendeten aber hier nicht eingeführten Fachbegriffe zu erklären. Inhaltlich ist "Laubarbeiten im Weinbau" ein fundiertes und unverzichtbares Fachbuch für alle Berufs- und Hobbywinzer, dem viele Leser und viele Auflagen zu wünschen sind.


Stefanie Goldscheider

Lesen Sie: Weinbau



Andere empfehlenswerte Titel:
Lexikon der Önologie
Terroir
Wein aus eigenem Keller
Weinkompendium
Moderne Kellertechnik
Farbatlas Rebsorten
Weinfehler erkennen
Der Brockhaus Wein