ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Klima im Wandel - Erde in Gefahr

Peter Murray
Elsevier Spektrum Akademischer Verlag 1. Auflage 2007; 176 Seiten,  viele großformatige Farbfotos,  gebunden, 24,95 Euro

Peter Murray nimmt uns auf eine Reise mit. Eine Reise in beeindruckenden Bildern rund um die Welt. Und eine Reise, die nachdenklich machen bis schockieren soll. Der australische Verleger und Autor zeigt in großformatigen Landschaftsaufnahmen und städtischen Szenen die nicht zu übersehenden Narben unserer Welt durch die Umweltzerstörung. Rund um den Globus hat er die Auswirkungen der Klimaveränderung in verstörend schönen Fotografien fest gehalten. Der Effekt für den Betrachter stellt sich oft erst beim Lesen der sachlichen, ohne jeden Pathos formulierten Bildbeschreibungen ein. Eine Momentaufnahme des Planeten auf dem wir leben, die deutlich zeigt, wie sehr wir das Schicksal unserer Welt selbst in der Hand haben.
Angesichts vieler unter die Haut gehender Bilder hätte vielleicht der eine oder andere auffordernde Text dem wirklichen Zweck - das eigene Verhalten zu überdenken – gut getan. Doch wenn die Faustregel „ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ gilt, dann hat Peter Murray mit diesem Buch alles richtig gemacht. Ein schöner Bildband, nur eben nicht von der so häufigen, typisch aussagefreien Brachialästhetik.  Eigentlich genau das passende Geschenk für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft. Aber vielleicht fängt man auch einfach beim Nachbarn an, der allmorgendlich den Automotor unnötig lange laufen lässt.

Claus-Rudolf Frick

Berichte in BIOTHEMEN zu Lösungsansätzen:
- Energie aus Biomasse
- Es liegt nicht am CO2 allein.
- Zuckerrohr ist ein Turbo-Gras
- Tausendsassa Bambus - Ökologie und Nutzen
- Pilze - Biologie und Ökologie

Andere empfehlenswerte Titel:
Claus Kleber: Spileball Erde
Terra Preta
Erneuerbare Energie - Konzepte für die Energiewende
Klima
Al Gore: Eine unbequeme Wahrheit
Der große Verbrauch
Industrial Ecology - mit Ökologie zukunftsorientiert wirtschaften
Jahrbuch Ökologie - Die Klimamanipulateure
Wetterjahr 2011