ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Wald im Klimawandel

Grundlagen für Adaptationsstrategien

Redaktion Andrea R. Pluess, Sabine Augustin, Peter Brang
Haupt Verlag, Bern, 2016, 447 Seiten, zahlreiche Tabellen, Diagramme und Farbfotos € 58,00

Spätestens im Dürrejahr 2018 war es in ganz Europa nicht mehr zu übersehen, dass Wälder und Bäume mit den neuen Klimabedingungen große Schwierigkeiten bekommen können. Die Schweizer Forschungsinitiative zum Klimawandel mit 42 Projekten zum Wald, stellt ihre Ergebnisse in diesem Buch vor. Als Referenz in allen Kapiteln wird immer wieder der verheerende Sturm Lothar im Jahr 1999 und das Beispieljahr 2003 aufgegriffen, das wie 2018 extreme Hitze und Trockenheit mit sich brachte. Die Folgen und Spätfolgen dieses Extremjahres hinsichtlich Waldleistungen und Holzproduktion, Waldbränden, Baumsterben, Borkenkäferbefall, Biodiversität und Sturmschäden lassen Modellrechnungen für die Zukunft zu, im Buch bis Ende des Jahrhunderts.

Ein Szenario ist, dass die Baumgrenze weiter steigen könnte und die genauer untersuchten Baumarten von Fichte über Tanne, Kiefer, Lärche, Douglasie, Buche, Eichen-Arten, Esche und Ahorn in höhere Lagen ausweichen müssten, wenn Hitze ihnen zu sehr zusetzt. In den Alpenländern ist das immerhin möglich, zumindest zur Arterhaltung, auch wenn die Flächen in den Hochlagen sehr begrenzt sind. Genetisch angepasste, in erster Linie dürreresistente Arten aus dem Süden Europas könnten in die Tieflagen und Trockentäler nachrücken. Genau solche Fragen sind aber sehr komplex, haben nicht nur mit der Klimaerwärmung, sondern auch mit der Exposition, dem Relief, der Bodenart, der Schneebedeckung, Spätfrösten, Stürmen und Sturzfluten und vor allem den Baumarten zu tun. Die Fragen werden in den Arbeiten vieler Forschungseinrichtungen und Institutionen im Detail beleuchtet. So überzeugt das Buch mit sehr vielen gut verständlich aufgearbeiteten Diagrammen und Tabellen. Die Großkapitel des Buches lauten dann: "Klima, Wasserhaushalt und Nährstoffkreisläufe", "Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald", "Auswirkungen des Klimawandels auf die Waldleistungen" und "Managementoptionen zur Milderung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Waldleistungen".

Ein sehr interessantes Buch für Ökologen und Förster, Waldbesitzer und Waldfachleute, auch in den Nachbarländern der Schweiz.

Stefanie Goldscheider


Andere empfehlenswerte Titel:
Naturnahe Waldwirtschaft
Bäume - Lexikon der praktischen Baumbiologie
Farbatlas Waldschäden
Schädigung von Waldökosystemen
Der Kosmos Waldführer
Bäume von A bis Z - erkennen und verwenden
Waldböden
Biotopschutz in der Praxis
Der eigene Wald
Das Kosmos Wald und Forst Lexikon DVD-ROM
Atlas der Holzarten