ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Das große Ayurveda-Kochbuch von Nicky Sitaram Sabnis

150 einfache, indisch inspirierte Rezepte
AT Verlag Baden und München 2004: 160 Seiten, zahlr. farb. Abb.; € 22,90; CHF 39.90

In der Ayurvedischen Lehre gibt es nicht eine richtige Ernährungsweise für alle, sondern eine individuell auf den Typ und die momentane Verfassung sowie die Jahreszeit und andere Faktoren abgestimmte Ernährungsweise.
Die ersten Kapitel des Buches widmen sich den Ayurvedischen Grundlagen. Kurz und verständlich behandelt werden die drei Doshas der Lebensenergie Vata, Pitta und Kapha, also unterschiedliche Konstitutionstypen. Das Buch erklärt die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen süß, salzig, sauer, scharf, bitter und herb und ihre jeweiligen Wirkungen und Eignungen für diese Konstitutionstypen. Ganz praktisch enthält das Buch einen Fragebogen zur Bestimmung des eigenen Dosha-Typs sowie Lebensmitteltabellen für diese Konstitutionstypen. Doch auch feinstoffliche Aspekte und Einflüsse auf die Wirkung der Nahrung wie die Art der Zubereitung und Essensregeln werden vermittelt. Sehr deutlich wird das von unserer westlichen Ernährungstheorie bereits im Ansatz verschiedene Verständnis von Ernährung und ihren Einflüssen auf den Menschen.
Nach dieser Einführung in die altindische Ernährungslehre, die ein ganzheitliches Gesundheitssystem darstellt und in einzigartiger Weise körperlich-materielle und geistig-spirituelle Aspekte als Einheit betrachtet, beginnt der Rezeptteil. Mit Aperitifs und Tees, Vorspeisen, Snacks und Suppen, vegetarischen Hauptspeisen und solchen mit Fisch und Fleisch ist für jeden Bedarf etwas dabei. Einen großen Raum nehmen auch die Beilagen, Salate und Brote, Chutneys und Nachspeisen ein. Ein besonderer Leckerbissen für Liebhaber exotischer Speisen sind die Frühstücksgerichte.
Alle Rezepte sind unkompliziert nachzukochen, wennn man über ein gewisses Gewürzsortiment verfügt und es nicht scheut, frische Zutaten zu verwenden. Unter jedem Rezept wird die Eignung für die Konstitutionstypen angegeben, so dass auch unterschiedliche Typen gemeinsam essen können - vom einen Gericht mehr, vom anderen weniger. Das Buch enthält ein Glossar der verwendeten Zutaten und schließt mit Adressen zu Ayurveda-Versand, - Behandlung und -Beratung.


Stefanie Goldscheider

Andere empfehlenswerte Titel:
Ayurveda-Küche
Heilpflanzen im Ayurveda
Tofu
Indische Gewürzküche
Koreanisch vegetarisch
Ayurvedische Ernährung
5 Elemente Küche (mit heimischen Zutaten)
Die 5-Elemente Küche
Ingwer - Gesundheit & Genuss