ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Chinesisch kochen

Wynnie Chan
Umschau-Verlag, Neustadt/Weinstraße, 2005; 160 Seiten, Softcover, zahlreiche Farbfotos; € 16,90/sfr 27,80

Frisch zubereitete, leckere, gesunde Gerichte mit einer Vielfalt an Gemüse, knusprige Ente, scharfe oder würzige Soßen hat die chinesische Küche zu bieten. Doch leider gibt es sie auch in dubioser Qualität, fetttriefend und mit den berüchtigten Geschmacksverstärkern. Hier will die Autorin Abhilfe schaffen.
Wynnie Chan hat die schnelle chinesische Küche ohne Natriumglutamat und weniger fett quasi neu bearbeitet und in 80 Rezepten zusammengestellt. Geschmack und Authentizität leiden nicht darunter. Die wichtigen Brühen, Marinaden und Dipps gelingen mit echten Gewürzen. Das Kochbuch leitet an zur meistens minutenschnellen Zubereitung von Suppen und Vorspeisen, Hauptgerichten mit Fleisch und Fisch, vegetarischen Gerichten und Desserts.
Die Ernährungswissenschaftlerin nennt zu jedem Gericht Kaloriengehalt und Nährstoffzusammensetzung, so dass das Kochbuch selbst bei Diäten verwendet werden kann.

"Chinesisch kochen" ist empfehlenswert für Liebhaber chinesischer Kochkunst, Gesundheitsbewusste und als Anleitung für fast-food zu Hause.
Kalender 2017: Vietnamesische Impressionen
von Stefanie Goldscheider

Andere empfehlenswerte Titel:
Vietnam Street Food
 Chinesisch vegetarisch
Von Wasserlilien und Khmer-Currys - Kambodschanische kreative Küche
Chinesisch kochen - Die besten Originalrezepte
Asiatische Nudelküche
Koreanisch vegetarisch
Asiatisch kochen mit dem steam basket
Tofu
 Culinaria China
China modern - Die neue chinesische Küche
Genießer unterwegs Südostasien
Die japanische Küche Bestes Kochbuch des Jahres 2006
Schnelle Thai Küche
Indische Gewürzküche