ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Schafe halten

Hugo Rieder
Ulmer Verlag, Stuttgart, 5. aktualisierte Auflage 2010, 158 Seiten, 82 Farbfotos, 24 Zeichnungen, 28 Tabellen, gebunden, € 29,90

Die nebenberufliche und auch die Hobby-Schafhaltung sind im Kommen. Schafe liefern nicht nur Wolle, Fleisch und Milch, sie erfüllen auch andere Aufgaben, die immer wichtiger werden. Schafe sind traditionell in der Landschaftspflege im Einsatz. Auf besonders schützenswerten Standorten wie Heiden, Mooren, Wacholderheiden und in den Alpen grasen Schafe. Schafe sorgen an Deichen von Flüssen und an der Küste für eine stabile Grasnarbe. Weitere Erfordernisse wie das Freihalten privater und kommunaler Flächen vor Verbuschung sind ideal mit Schafen zu machen.

Darüber hinaus sind Schafe angenehme und beliebte Haustiere auch in großen Privatgärten oder auf kleinen ehemaligen Rinderweiden. Für alle Standorte und Nutzungsrichtungen gibt es geeignete Schafrassen. Der Tierhalter kann aus reichen Erfahrungen in allen Belangen der Schafhaltung und der Verarbeitung der Produkte schöpfen. Dieses umfassende Praxiswissen stellt das vorliegende Buch zu Verfügung.

Die Kapitel behandeln Vorüberlegungen zu Unterbringung, Futterfläche, Zeitbedarf und eventuellen Schäden an oder durch Schafe. Das Verhalten der Schafe, Schafrassen, züchterische Aspekte, Aufzucht von Lämmern und Schafkrankheiten sind weitere Themen des Ratgebers. Stallbau, Fütterung und Weidesysteme werden ebenso beleuchtet wie die Produkte vom Schaf und die Wirtschaftlichkeit der Schafhaltung.

Eine gute Einführung in das Hobby Schafhaltung.




Andere empfehlenswerte Titel:
Unsere ersten Schafe
Schöne Schafe
Fotobuch Schafe
 Unser Schaf- und Ziegenhof
Das Milchziegenbuch
Herdenschutzhunde
Farbatlas Schaf- und Ziegenkrankheiten
Lamas und Alpakas
Kühe halten
Ziegen halten