ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Biothemen - Gesamtverzeichnis

Ernährung & Gesundheit von a bis z

Amaranth & Quinoa

Das Wunderkorn der Indios aus den Anden und aus Mexiko ist ein wertvolles Nahrungsmittel, sehr schmackhaft und inzwischen auch in Deutschland Bestandteil vielfältiger Produkte.

Arganöl

Das wertvolle Öl des marokkanischen Wüstenbaumes Argania spinosa ist ein kulinarisches Spitzenprodukt mit hohem Gesundheitswert und ein wirksames Anti-Aging-Mittel.

Aronia - die Apfelbeere

Flavonoide und Anthocyane, die natürlichen Farbstoffe in Beeren sind bioaktive Schutzstoffe für Herz, Gefäße, Immunsystem und in keiner Frucht so reichlich enthalten wie in Aronia aus der es viele schmackhafte Lebensmittel gibt.

Beeren - Gesundheit durch Farbstoffe

Appetitlich und lecker sind sie allemal, die roten und blauen Beeren aus Garten, Feld und Wald. Holunder, Heidelbeere, Preiselbeere und Cranberry stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe.

Blattgemüse - gekochter Salat

Blattgemüse wie Mangold aber auch Amaranth, Kohlarten und Wildpflanzen können auf verschiedene Art zubereitet werden. Sie sind alle besonders reich an Vitamin C und A, ausserdem an Mineral- und Ballaststoffen, sowie Folsäure.

Braunhirse

Braunhirse nennt man das vollwertige Mehl der Rispenhirse. Es ist glutenfrei aber besonders mineralstoffreich und enthält insbesondere viel Kieselsäure, die zum Aufbau von Haut, Haaren, Nägeln und Bindegewebe wichtig ist.

Brote und Kräcker in Rohkostqualität

Rohköstliche Lebensmittel sind vitalstoffreich und kalorienarm. Sie können für Diäten und zum gesunden Abnehmen dienen und bereichern den Speiseplan in Sachen Geschmack und Gesundheit. Brote und Kräcker in Rohkostqualität sind leckere, sättigende Snacks für zwischendurch oder würzig und pikant anstatt Chips und Pizza.

Chia-Saat

Die Samen der Salbeiart Salvia hispanica, die traditionell in Mexiko und bereits bei Azteken und Mayas zur Ernährung dienten, enthalten einen unvergleichlich hohen Gehalt der essentiellen, mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren und können Fischöl ersetzten. Chia ist damit ein Nahrungsergänzungsmittel der Zukunft und für alle Vegetarier.

Erdmandeln oder Chufas

Die Knollen eines tropischen Grases dienen in Afrika als nussiges Gemüse, in Spanien als süßes, milchartiges Getränk und können ebenso als vollwertiges, glutenfreies Mehl Gebäcke, Müslis und Drinks aufwerten.

Fett ist nicht gleich Fett - Von Fetten, Ölen, Fettsäuren und Cholesterin

Ein Plädoyer für einen intelligenteren Umgang mit einem essentiellen Nahrungsmittel.

Getreide

Eine Warenkunde unserer Brotgetreidearten - Weizen, Dinkel und Durum, Roggen, Gerste und Hafer und einiger anderer Getreidearten, die überall auf der Welt Grundnahrungsmittel sind.

Glutenfreie Mehle

Der Ersatz von glutenhaltigen Getreideprodukten gelingt mit Mehlen aus anderen Pflanzen, von denen es eine große Auswahl gibt.

Grüntee und Gesundheit

Grüner Tee wurde in China über Jahrtausende als Heilpflanze genutzt. Heute erweisen sich immer mehr positive Effekte der Grüntee-Catechine beispielsweise gegen koronare Herzkrankheiten und zur Vorbeugung vor Krebs.

Hanföl und Ölhanf

Samen und Öl von Cannabis sativa, dem Ölhanf, sind sehr gesund und schmackhaft. Hanföl ist gegen verschiedene Krankheiten sowie für technische Zwecke einsetzbar.

Kastanien

Kastanien oder Maroni munden in vielen Zubereitungsweisen. Kastanienmehl ist bekömmlich, sehr wohlschmeckend und vielfältig zu verwenden.

Keimlinge und Sprossen

Weizenkeimlinge und Sojasprossen sowie die angekeimten Saaten zahlreicher Getreide, Pseudocerealien und Hülsenfrüchte bereichern alle Mahlzeiten egal ob Müsli, Brotaufstrich, Salat oder Suppe. Sie sind eine Quelle für Vitalstoffe und Vitamine.

Kohlgemüse - Grünkohl und Brokkoli

Die Kohlgewächse oder Kreuzblütler sind eine formenreiche Gemüsefamilie und werden in allen Teilen der Welt vielfältig zubereitet. Wie kaum ein anderes Gemüse sind sie gesund und gelten heute als wirksam gegen Krebserkrankungen.

Lupinen - mehr als pflanzliches Eiweiß

Eine traditionelle Kulturpflanze aus den Anden und dem Mittelmeerraum hält Einzug in unsere Küche. Lupinenprodukte eignen sich für Brot und Gebäcke sowie als laktose-, cholesterin- und glutenfreier Ersatz für Ei- und Milchprodukte.

Maca - der peruanische Ginseng

Ein traditionelles Stärkungsmittel aus dem Inkareich macht als Potenzmittel, Immunstimulanz und Tonikum von sich reden.

Moringa - der Multifunktionsbaum

Verschiedene frische Gemüsesorten, ein gesundes Speiseöl und Heilmittel zur Vorbeugung und Behandlung wachsen an einem Baum, der im trocken-heißen Klima gedeiht. Das grüne Blattpulver und das Öl bereichern auch unsere Gesundheitsküche.

Nussmus - Nüsse und Kerne

Der Wohlgeschmack und die gesunden Inhaltstoffe in konzentrierter Form machen Nüsse und Kerne für alle Personengruppen interessant. Für Nerven und Gehirn sind sie besonders nützlich. Veganer und Vegetarier finden in Nüssen praktisch alle Nährstoffe, die in anderen pflanzlichen Produkten fehlen.

Olivenöl

Oliven zählen zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Vom Olivenbaum und der Ölpressung und vom hohen gesundheitlichen Wert des Olivenöls handelt dieser Artikel.

Pilze

Herbsttrompete

Natürliche Würze, Karotine und Vitamin B12 bei extrem wenigen Kalorien

Morchel

Ein Pilz der Luxusklasse, für Festessen mit und ohne Fleisch

Steinpilz

Viel Eiweiß - auch für Veganer - und volles Aroma mit aphrodisischen Wirkungen

Rote Bete - die Roten Rüben

Ein bekömmliches und gesundes Gemüse in einigen Nationalgerichten wird für die moderne Küche neu entdeckt.

Sojabohne - Miso, Shoyu, Tamari und Tofu

Eine Warenkunde der Welt-Eiweißpflanze Nummer eins. Soja ist aus modernen, westlichen genauso wie aus traditionellen, asiatischen Lebensmitteln nicht mehr wegzudenken.

Spirulina

Die blaugrüne Mikroalge ist in aller Munde. Die Einschätzungen zu Nutzen und Wirkung schwanken je nach Interessenlage. Doch was ist wirklich dran und drin in Spirulina?

Vitamine & Mineralstoffe

Eine kleine Liste zum Nachschlagen von A wie Antioxidantien bis Z wie Zink .

Vollkorn und Vollkornmehl

Das vielseitigste und vollwertigste Produkt, das Menschen ernähren kann ist Getreide. Vollkorn ist nicht wegzudenken für die Ernährung und auch für die Eiweißversorgung der gesamten Menschheit aber auch für eine gesunde und moderne Ernährung bei uns.

Wein - Inhaltsstoffe und Gesundheitswert

Die wertvollen Anthozyane oder oligomeren Procyanidine (OPC's) sind im Wein aber auch in anderen Traubenprodukten enthalten.

Wildobst voller Vitamin C

Sauer macht lustig und gesund. Die heimischen Vitamin-C-Bomben Hagebutte, Sanddorn und Vogelbeere.

Exotische Bio-Früchte

Ananas

Ananas mit ihrem einzigartigen Aroma sind überall beliebt. Die Südfrüchte stecken voller Vitamine und gesunder Enzyme. Ananas aus biologischem Anbau und fairem Handel werden ohne Pestizide und nachhaltig erzeugt.

Bananen

Das begehrte Obst löst immer wieder Schlagzeilen aus. Bananenplantagen, Arbeiterstreiks, Umweltzerstörung, Ertragseinbrüche aber auch das Erstarken von fairem Handel und biologischem Anbau.

Brotfrucht, Jackfruit und Maniok - drei tropische Riesen

Die größten Baumfrüchte der Welt sind bei uns ziemlich unbekannt, in ihren Heimatländern aber wichtige Nahrungsmittel aus nachhaltigem Anbau.

Cashew

Cashewkerne sind schmackhafte und gesunde Nüsse und werden immer beliebter. Der Anbau der anspruchslosen Cashewbäume ist ein Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in den Tropen und die aufwendige Aufbereitung der Nüsse schafft besonders viele ländliche Arbeitsplätze.

Datteln

Die mineralstoffreichen, nahrhaften und leicht verdaulichen Datteln sind klassische Trockenfrüchte an Weihnachten und als Kraftspender für Sportler und Wanderer beliebt.

Erdbeerbaum-Frucht

Der Erdbeerbaum trägt rote Früchte im Winter und kann in unseren Gärten wachsen

Feigen

Seit 5000 Jahren werden die gesunden und begehrten Früchte kultiviert. Der Artikel beschreibt Botanik und Anbau, Ernte und Verarbeitung.

Guaven und Ananasguaven

Intensiv duftende tropische Früchte, die im Spätherbst auch bei und reifen können und an immergrünen Bäumen gedeihen.

Johannisbrot oder Carob - die Schokolade aus der alten Welt

Der biblische Baum vom Mittelmeer gedeiht unter harten Bedingungen. Er liefert wertvolle Produkte aus Samen, Frucht und Holz.

Kaktusfeigen

Die süßen, saftigen Früchte des Feigenkaktus (Opuntia ficus indica) spenden schnell Energie und steigern die Leistungsfähigkeit bei körperlicher und geistiger Beanspruchung.

Kiwi und Mini-Kiwi

Die ungewöhnlichen und aromatischen Beeren voller Vitamine stammen ursprünglich aus China und wurden in Neuseand zur Marktfähigkeit gezüchtet.

Kokos

Produkte aus Kokos wie Kokosmilch, Kokosöl und Kokosmehl eignen sich zum Kochen und Backen. Sie sind cholesterin- lactose- und glutenfrei und für Diabetiker geeignet. Sie enthalten die antimikrobiell wirksame Laurinsäure.

Mango

Das exotische Obst mit dem unvergleichlichen Aroma ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Zu den besten Mangosorten gehören die philippinische Carabao sowie Amélie und Brooks aus Burkina Faso, die es als Trockenfrüchte und in verschiedenen Produkten vom Chutney bis zum Saft oder Likör aus biologischem Anbau und Fairem Handel gibt.

Physalis - die Kapstachelbeere

Die kleinen orangefarbenen Beeren aus den Anden haben ein exzellentes Tropenfrucht-Aroma und stecken voller Vitamine und bioaktiver Substanzen - ein echter Jungbrunnen, den es als schmackhafte Trockenfrucht aus Bioanbau und Fairem Handel gibt.

Naturkosmetik

Naturkosmetik

nachhaltig pflegend, hautschonend und umweltfreundlich enthält Naturkosmetik wert- und wirkungsvolle pflanzliche Öle und Extrakte, ist vegetarisch beziehungsweise vegan und frei von PEG, Silikon und Mineralölkomponenten.

Blogbeitrag: Kosmetik - die fabelhafte Welt der Pflegeprodukte

Garten und Pflanzen

Asiatische Gemüse und Küchenkräuter

Wichtige Zutaten für authentische thailändische, japanische oder chinesische Küche wachsen problemlos in unserem Klima im Garten oder auf dem Balkon.

Bambus

Die artenreiche Gruppe der Bambusgewächse mit etwa 1500 Arten von biegsamen und doch harten, hoch wachsende tropische Waldpflanzen ist für Gartenbau, Forschung und Industrie interessant.

Basilikum

Unterschiedlich duftende und schmeckende Sorten verfeinern mediterrane und fernöstliche Speisen und gedeihen im Garten oder auf dem Balkon.

Christrosen und Hortensien

Neue robuste und spektakuläre Sorten der beliebten Garten- und Kübelpflanzen für besondere Standorte und Kübel.

Exotisches Obst aus dem eigenen Garten

Südfrüchte anbauen auch bei uns: in Kübeln und Wintergärten oder in geschützer Lage im Freien

Gartenanlage und Gartengestaltung - Hecken, Hänge, Rasen und Wiese, Mauern, Terrasse und Steingarten

Gartenteich und Wassergarten - Teichbau, Teichtechnik, Teichpflege, Fische und Pflanzen


Japanische Gärten

Chinesische und Japanische Gartenkultur ist untrennbar mit Felsen und Wasser aber auch mit blühenden oder sich verfärbenden Sträuchern und Bäumen verbunden. Die wichtigsten Einflüsse auf die Gartengestaltung und die wichtigsten Gartenpflanzen stammen aus Asien.

Kamelien

Kamelienzüchtung hat in Japan und China hat eine lange Tradition. In China sind diese Verwandten der Teepflanze Schönheitsideale, in Japan besitzen sie kultischen Wert.

Kiwi und Mini-Kiwi

Die Kletterpflanzen mit den grasgrünen Früchten und vor allem die kleinen aromatischen Minikiwis sind auch in unseren Gärten anbaubar.

Pelargonien

Parfüm-, Gewürz- und Heilpflanzen. Die bekannten Duftgeranien aus Südafrika gibt es in erstaunlicher Aroma-Vielfalt von Apfel bis Zitrone. Ein Blütenstrauch für Nase und Gaumen.

Pfingstrosen

Vorgestellt werden spektakulär, exotisch oder naturnah anmutende neu erhältliche Gartensorten der beliebten Stauden- und Strauchpfingstrosen sowie der intersektionellen Hybriden und Rockii-Hybriden, die nicht nur neue Aspekte sondern auch leichtere Kultivierbarkeit mitbringen.

Pilze anbauen

Die Kultur von Speisepilzen wurde in den letzten Jahren und Jahrzehnten erforscht und für die Praxis verbessert so dass heute Hobby-Pilzanbauer im eigenen Garten oder im Zimmer erfolgreich ein großes Sortiment leckerer Waldpilze frisch selbst erzeugen können.

Rasen und Wiesen

Die Anlage eines zum Zweck und der Nutzung passenden Rasens und seine Pflege sowie das zeitgerechte, artenabhängige Mähen von Wiesen und anderen Grünlandstandorten.

Rhododendron & Azaleen

Vielgestaltigkeit und unterschiedliche Verwendungszwecke, Robustheit und Blütenreichtum sowie die große Palette an Blütenfarben tragen zur großen Beliebtheit der immergrünen oder laubabwerfenden Sträucher bei.

Rosen, Rosen, Rosen

Von unvergleichbarer Symbolik, mit einer Fülle an Farbnuancen und Blütenformen der Rosensorten und -klassen und mit unterschiedlichen Wuchstypen, Frost- und Krankheitsresistenzen gibt es für jeden Garten eine Rose.

Sellerie

Eine Warenkunde von Stauden- Stangen-und Bleichsellerie sowie Knollensellerie.

Tomaten

Tomaten oder Paradeiser mit viel Aroma findet man noch unter alten Liebhabersorten, die sich im Hausgarten kultivieren lassen.

Weinbau

Ökologie und Botanik der Rebe Vitis vinifera, Weinbau und Erziehungsformen.

Wildfrüchte und Wildfruchthecken

Felsenbirne, Kornelkirsche und Ölweide sind schöne Wildsträucher für naturnahe, freiwachsende Hecken und obendrein kulinarisch wertvoll und sehr gesund.

Genussmittel von a bis z

Bier - eine kleine Bierkunde

Überschäumender Genuss pur aus Malz, Hopfen und Hefe. Eine kleine Bierkunde, die mehr verrät zu Rohstoffen und Brauprozess, zu Biervielfalt und Reinheitsgebot.

Grüntee

Tee ist das weltweit am meisten konsumierte Getränk nach Wasser und wird von den Menschen in heißen Ländern genauso gern getrunken wie von Bewohnern eisiger Regionen

Kakao und Schokolade

Die Lieblingsschleckerei für Jung und Alt. Schokolade muss nicht dick machen und weder für uns noch für die Umwelt ungesund sein. Im Gegenteil: Der Übersichtsartikel beschreibt die globale Bedeutung, Gesundheitstipps und naturnahen Anbau zum Thema Kakao.

Kaffee

Kaffee ist ein Genussmittel mit Geschichte und das beliebteste Getränk der Deutschen. Die vielen Aspekte der Kaffeebohnen, den Kaffeeanbau und die Verarbeitung beschreibt diese Übersicht.

Rebsorten und Rebsortenweine

Das Einmaleins der wichtigsten Rebsorten für Rot- und Weißwein

Rooibos - Rotbuschtee aus Südafrika

Rooibostee ist ein wohlschmeckender, mineralstoffreicher und erfrischender Gesundheitstee ohne Koffein. Eine Kooperative in Südafrika betreibt bei seinem naturnahen Anbau aktiven Umweltschutz.

Wein

Dieser Bericht beschreibt die Weinkultur in allen Facetten der Regionen, Rebsorten und Qualitätsklassen

Spezialitäten aus den Küchen der Welt

Asiatische Gemüse und Küchenkräuter

Der authentische Geschmack japanischer, südostasiatischer oder chinesischer Küche gelingt mit den richtigen Gemüsen und Kräutern.

Brasilien

In deftigen bis exotischen Rezepten werden Bohnen, Maniok und Trockenfleisch aber auch eine tropische Vielfalt an frischem Obst und Gemüse, Fisch und Meeresfrüchten mit landestypischen Gewürzen und Marinaden zubereitet.

Grillen wie die Weltmeister

Grill, Rost und Spieß sind des Deutschen liebste Kochgeräte und Freizeitspaß für die ganze Familie. Gegrilltes gibt es für jeden Geschmack, für Fleischesser und Veganer.

Japanische Spezialitäten

Grüntee: In der Tasse sind Japanische Grüntees unvergleichlich grün, hocharomatisch und sehr extraktreich.
Gyokuro - der berühmte Japanische Schattentee.
Kabusecha- Halbschattentees mit tief grüner Tassenfarbe.
Zubereitung von Grüntee
Ume - Japans geliebte Frucht. Die japanische Aprikose oder Salzpflaume ist traditionsreich, aromatisch und gesund.
Reisspezialitäten - Mirin, Bifun, Mochi, Sake und Mehr
Miso, Shoyu, Tamari und Tofu - Würziges aus der Sojabohne. Eine Warenkunde typisch japanischer Produkte aus Soja
Nori, Wakame und Kombu Die Meeresgemüse sind in Japan als Delikatessen sehr beliebt und vielfältig zu verwenden.

Nachwachsende Rohstoffe

Algen - der Ursprung allen Lebens

Algen - Seetang und Phytoplankton- sind Großproduzenten von Sauerstoff und Lieferanten von wichtigen Produkten wie Agar-Agar, Carrageen, Alginat, Kieselsäure und mehr.

Bambus

Das tropische Riesengras liefert den Rohstoff für Möbel und Parkettfussböden mit herausragenden Materialeigenschaften. Bemerkenswert ist ausserdem die sehr gute Ökobilanz von Bambus.

Energie aus Biomasse

Ob Kachelofen oder Pelletheizung, Biogas, Biodiesel, Ökostrom oder E10, die Anwendungen für Energiepflanzen sind vielfältig. Neue innovative Verfahren und Techniken verbessern an vielen Stellen die Wirkungsgrade und steigern die Produktqualität. Der Anbau der Energiepflanzen ist dennoch reichliche Abwägungen und Überlegungen wert und erfordert, wie die Verarbeitung, sehr viel know how.

Faserhanf und Hanffasern

Die berühmt,e traditionelle Nutzpflanze liefert Fasern für alle Zwecke, für die Automobil-, Papier- und Textilindustrie, für Baustoffe, Geo- und Agrartextilien.

Holz - ein nachwachsender Rohstoff

Artenschwund im Wald gibt es nicht nur in den Tropen - auch bei uns sind wertvolle Holzbäume selten geworden und müssen nachgepflanzt werden.

Kapok - der Seidenwollbaum

Kapok wird auch als pflanzliche Daune bezeichnet weil die Faser federleicht, wärmeisolierend und atmungsaktiv ist.

Zuckerrohr

Aus dem tropischen Gras mit dem süßen Saft können neben Rohrzucker auch andere ökologisch verträgliche Produkte gemacht werden. Geschichte, Anbau und Verarbeitung des Zuckerrohrs beschreibt diese Übersicht.

Naturtextilien

Baumwolle und Naturtextilien

Die direkten und indirekten Folgen des Baumwollanbaus und der Verarbeitung gehen unter die Haut. Eine gute Alternative ist der Bio-Baumwollanbau und das Tragen von Naturtextilien.

Faserhanf und Hanffasern

Die alte Kulturpflanze liefert Fasern für alle Zwecke, für die Automobil-, Papier- und Textilindustrie, für Baustoffe, Geo- und Agrartextilien.

Kapok

Kapok ist eine altbewährte milben- und mottensichere Naturfaser zur allergikerfreundlichen Polsterung von Matratzen und geeignet als atmungsaktive, wärmeisolierende Füllung für Steppbettdecken sowie Kopfkissen.

Ökologie

Ökologische Druckfarben

Drucken ohne Mineralöle

Pilze - Biologie und Ökologie

Pilze sind als Recyclingspezialisten von größter Bedeutung für den Nährstoffkreislauf. Sie verwandeln alle organische Masse zu Humus beziehungsweise Pflanzennährstoffen. Damit machen sie Böden fruchtbar. Als natürliche Gegenspieler von Schadinsekten sind sie im biologischen Landbau im Einsatz. Die Übersicht erklärt die Lebensweise von Symbionten, Parasiten und Saprophyten.

Energie aus Biomasse

Agrar-Rohstoffe wie Raps, Ölpalme, Mais oder Holz dienen mehr und mehr der Erzeugung grüner Energien. Sie erlauben die Herstellung von Produkten, die Erdöl ersetzen können und einen großen Beitrag zu einer positiven Klimabilanz leisten. Der Anbau von Energiepflanzen muss dennoch hinsichtlich der ökologischen Auswirkungen differenziert betrachtet werden.

Arganöl - Hoffnungsträger in der Wüste

Der Eisenholzbaum Argania spinosa ist die Lebensgrundlage der marokkanischen Berber. Die Arganie liefert hochwertige Produkte und bietet wirksam Schutz gegen die Ausbreitung der Wüste.

Kokos

Kokospalme und Kokosnuss sind in einzigartiger Weise an ihren Lebensraum angepasst, der Anbau von Kokos deswegen ökologisch sinnvoll. Produkte aus Kokos sind zudem gesund.

Der tropische Nährstoffkreislauf oder Fischfans esst Biobananen!

Bananenstauden sind Waldpflanzen, die unter extensiven Bedingungen ihre Nährstoffe aus dem Kreislauf des Waldes beziehen.

Die Grüne Revolution - Kuba, ein nationales Bio-Projekt

Nach dem Zusammenbruch der Handelsbeziehungen zu den ehemaligen Staaten des Warschauer Paktes und bei anhaltendem US-Embargo war Kuba zu einer Agrarrevolution gezwungen.

Viel Einsatz für saubere Meere

Wie sich eine Gruppe von Tauchern um die Sauberkeit der Gewässer rund um Istanbul sorgt und für viel Einsatz auch eine Menge Unterstützung bekommt.

Es liegt nicht am CO2 allein!

Die Flutkatastrophen geben zu denken. Kann der scheinbar unaufhaltsamen Klimaerwärmung, die nun auch in Europa Folgen zeigt, irgend etwas entgegen gesetzt werden?

Kräuter und Gewürze aus heimischem Anbau

Der Aromapflanzenanbau in Deutschland hat viele ökologische und ökonomische Vorteile. Kurze Transporte und gute Kontrollen schaffen für den Verbraucher Sicherheit und Qualität beim Endprodukt.

Hanfgeschichte

Cannabis hat Geschichte gemacht: vom ersten Papier, dem Buchdruck, Weltumsegelungen bis zur Hanfprohibition.

Rooibos - Rotbuschtee aus Südafrika

Rooibostee ist ein wohlschmeckender, mineralstoffreicher und erfrischender Gesundheitstee ohne Koffein. Eine Kooperative in Südafrika betreibt bei seinem naturnahen Anbau aktiven Umweltschutz.

Fragwürdiger Staudammbau

Das türkische Staudammbauprojekt und seine Auswirkungen auf Umwelt und lokale Bevölkerung an Euphrat und Tigris.

Über den ökologischen Aufbruch in der Türkei

Als klassisches Agrarland steht die Türkei an der Schwelle zur Moderne. Mit einer Symbolfigur der Ökobewegung sprach unsere Mitarbeiterin in Istanbul.

Biothemen für Kids

Bananen-Seite

Wie wachsen Bananen? Was haben Bananen mit Korallenriffs und dem Clownfisch "Nemo" zu tun und wie kann man den Menschen in den Tropen wirklich helfen? Informationen zur Geschichte des Bananenanbaus für Schüler und Lehrer.

Baumwoll-Seite

Baumwolle ist heute die bedeutendste Naturfaser mit überragender Bedeutung für die Textilindustrie. Baumwolle prägte die Weltgeschichte und löste entscheidende Erfindungen und technischen Fortschritt aus. Mit dem Baumwollanbau sind Umweltprobleme verbunden, mit ihrer Verarbeitung Kinderarbeit. Informationen rund um Baumwolle für Kinder und Erwachsene sowie eine Wissensabfrage.

Kuh-Projekt

Kühe stehen auf der Weide und geben Milch - wertvolles Eiweiß, das die Kuh aus Gras umwandelt. Wie das alles geht, die Zoologie und Geschichte sowie die Haltung und Leistung der großen Wiederkäuer. Probleme mit Massentierhaltung, Antibiotika und Futtermitteln, Überdüngung und Methan. Die ökologischen Vorteile der Rinder und die artgerechte Haltung von Kühen in einer zukunftsweisenden Landwirtschaft.

Kokos-Seite

Kokospalmen werden oft als "Bäume des Lebens" bezeichnet. Kein Wunder, denn es fließt aus ihnen Milch und Honig. Warum Kokosnüsse geklaut werden, was Palmendiebe sind und viele weitere Informationen für Kinder und Erwachsene mit vielen Bildern.

Schoko-Seite

Infos rund um Schokolade und Kakao für Kinder und Erwachsene. Der Kakaobaum, der tropische Regenwald, Kakaoherstellung und fairer Handel, Leckere Rezepte und ein Schoko-Gewinnspiel.

Kräuter, Gewürze & Pilze

Anis, Dill und Schabzigerklee - Kräuter und Gewürze aus heimischem Anbau


Asiatische Gemüse und Küchenkräuter

Koriander, Perilla, Zitronengras und mehr.

Frühlingskräuter

Das erste Grün im Frühling sind Kräuter. Sie verleihen unseren Speisen Frische und versorgen uns mit Vitaminen und anderen Vitalstoffen.
1. Bärlauch
2. Dill und Dillspitzen
3. Petersilie

Ingwergewächse

Die tropische Familie der Ingwergewächse enthält neben dem bekannten aromatisch-scharfen Gewürz noch weitere gesunde Würzmittel.
1. Ingwer
2. Kardamom
3. Kurkuma oder Gelbwurz
4. Galanga oder Galgant


Kümmel und Co

Das Allroundgewürz Kümmel hilft bei verschiedenen Leiden und passt zu vielen Speisen. Es ist nicht jedermanns Sache, doch gibt es schmackhafte und ebenso gesunde Alternativen.
1. Echter Kümmel
2. Kreuzkümmel oder Cumin
3. Schwarzkümmel

Mediterrane Kräuter

Viele stark duftende Aromapflanzen kommen vom Mittelmeer und gehören zur Pflanzenfamilie der Lippenblütler.
1. Oregano
2. Rosmarin
3. Thymian

Pilze

Getrocknet oder frisch sind Pilze manchmal Beilage manchmal aber auch intensives Gewürz für die Sauce
1. Herbsttrompete
2. Morchel
3. Steinpilz

Süße Gewürze

Besonders in der Weihnachtszeit sind die verführerischen Gewürze, die meist aus den Tropen stammen unverzichtbar.
1. Vanille
2. Zimt
4. Anis

Wo der Pfeffer wächst

Pfeffer, Piment und Peperoni - Ordnung in die verwirrende Vielfalt der Scharfmacher bringt diese Serie über Pfeffergewürze.
1. Allerlei Scharfmacher: Cayennepfeffer, Chili und Peperoni
2. Der Pfeffer aus der Neuen Welt: Jamaikapfeffer oder Piment
3. Pfeffer in allen Farben: Schwarzer, Weißer, Grüner und Roter Pfeffer
4. Andere echte Pfefferarten: Die tropische Familie der Pfeffergewächse Piperaceen
5. Pfefferersatz: Mönchspfeffer - Scharfmacher im Mittelalter
6. Pfefferähnliche Gewürze: Aus fremden Küchen
7. Pfefferarten der Ethno-Küchen: Tasmanischer Pfeffer und Mohrenpfeffer
8. Pfefferpflanzen mit außergewöhnlicher Nutzung: Betelpfeffer, Rauschpfeffer und Wasserpfeffer

Heilpflanzen und Nahrungsergänzungsmittel von a bis z

Açai

Die purpurfarbene Früchte einer Palme (Euterpe oleracea) stecken voller wertgebender Inhaltsstoffe und werden als Nahrungsergänzungsmittel konsumiert und zu Gesundheitsprodukten verarbeitet.

Ackerschachtelhalm

Zinnkraut, Equisetum arvense ist reich an Kieselsäure und damit gut für's Bindegewebe. Bei Blasen und Nierenleiden ist der Tee ausserdem sehr hilfreich.

Aronia

Aronia melanocarpa, die Apfelbeere enthält Anthocyane, die als starke Antioxidantien und Radikalfänger die Zellen des Körpers schützen.

Artischocke

(Cynara scolymus). Artischocken sind traditionsreich als Heilmittel für die Fettverdauung, zum Schutz der Leber und zur Verbesserung der Gallenfunktion was insgesamt hilft die Blutfettwerte (LDL-Cholesterin und Triglyceride) zu senken.

Brennnessel

Presssaft aus der Brennnessel (Urtica dioica) wird traditionell in Frühjahrskuren zur Anregung des Stoffwecksels und zur Entschlackung angewendet. Die Wirkstoffe der Brennnessel sind harntreibend und indiziert bei Blasenentzündung.

Cannabis

Haschisch/ Marihuana, Cannabis sativa ist mehr als ein Rausch- und Genußmittel.

Chia

Die Ölsaat einer exotischen Salbeiart ist ein veganes Nahrungsergänzungsmittel voller vegetarischer Omega-3-Fettsäuren.

Coenzym Q10

Coenzym Q10 ist ein bewährtes Nahrungsergänzungsmittel zum Schutz des Herzens.

Cordyceps

Der chinesische Raupenpilz ist ein bemerkenswerter Vitalpilz mit unterschiedlichen positiven Effekten auf die Körperfunktionen und dient unter anderem der Leistungssteigerung und Regeneration.

Ginkgo

Ginkgo biloba der Baum aus China wirkt durchblutungsfördernd im Gehirn und wird gegen die Parkinsonsche Krankheit eingesetzt.

Ginseng

Panax ginseng, die Zauberwurzel aus Korea verleiht seit Jahrtausenden Jung und Alt neue Kräfte.

Granatapfel

Punica granatum, die Frucht der Aphrodite und der Bibel erfreut sich seit Menschengedenken als Obst und zunehmend auch als Heilpflanzen großer Beliebtheit.

Hericium

Der Igelstachelbart ist ein Vitalpilz, der in der TCM erfolgreich eingesetzt wird und Wirkstoffe besitzt, die vielversprechend zur Behandlung von Nervenkrankheiten und Alzheimer-Demenz sind.

Huflattich

Tussilago farfara, das Kraut der einheimischen Pflanze wird seit den Zeiten der Antike erfolgreich als Hustenmittel gegen Heiserkeit und Bronchitis angewendet.

Ingwer

Zingiber officinale die scharfe Knolle ist mehr als nur ein Gewürz. In Indien und China aber auch in England sind die medizinischen Anwendungen etabliert.

Isländisch Moos

Cetraria islandica die Flechte aus dem hohen Norden hilft mit ihrem Schleimgehalt und Bitterstoffen gegen Schleimhautentzündungen.

Kaktusfeige / Feigenkatus

(Opuntia ficus indica) Die süßen, saftigen Früchte spenden schnell Energie und steigern die Leistungsfähigkeit bei körperlicher und geistiger Beanspruchung.

Kamille

Die traditionsreiche einheimische Teepflanze ist wirkungsvoll als entzündungshemmendes Mittel für alle Magen-Darmerkrankungen und Beschwerden

Lavendel

Lavandula angustifolia für Entspannung und Wohlbefinden von Körper und Geist

Löwenzahn

Traditionelle Heilpflanze für die Verdauung, die Galle und zur Entschlackung.

Kava-Kava

Rauschpfeffer Piper methysticum ist eine psychoaktive Pflanze, die bei Angst und Unruhezuständen den Schlaf verbessert.

Kurkuma

Curcuma longa, die traditionelle Heilpflanze der traditionellen chinesischen Medizin und des indischen Ayurveda ist vielversprechend im Kampf gegen Zivilisationskrankheiten.

Maca

Lepidium peruvianum eine alte Kulturpflanze aus den Anden, diente schon zu Zeiten der Inkas als Stärkungsmittel und Aphrodisiakum.

Maitake

Der Maitake (Grifola frondosa) ist ein Vitalpilz mit vielversprechenden Wirkungen auf das Immunsystem und bei der Vorbeugung und Therapie von Krebserkrankungen sowie ein Naturheilmitel gegen zahlreiche Zivilisationskrankheiten.

Mäusedorn

Ruscus aculeatus die Pflanze des Jahres 2002 ist ein wirksames Venentherapeutikum und Mittel gegen Hämorrhoiden.

Mariendistelfrüchte

Silybum marianum enthalten das bislang wirksamste Mittel zur Vorbeugung und Heilung bei verschiedenen Erkrankungen der Leber.

Mistel

Viscum album ist ein homöopatisches Arzneimittel vor allem in der Krebstherapie.

Moringa

Der Meerrettichbaum Moringa oleifera aus Indien steckt voller Mineralstoffe, Vitamine und Wirkstoffe zur allgemeinen Vitalisierung und zur Vorbeugung.

Nachtkerze

Oenothera biennis. Das Samenöl hat einen hohen Gehalt der wertvollen gamma-Linolensäure.

OPCs aus Traubenkernen

Der Extrakt aus Weintrauben enthält die gesundheitsfördernden Substanzen des Rotweins und eignet sich zur täglichen Nahrungsergänzung.


Reishi

Reishi oder Ling Zhi beziehungsweise der glänzende Lackporling Ganoderma lucidum ist einer der wichtigsten Heilpilze überhaupt. Der Vitalpilz aus der TCM wir d auch "Pilz der Unsterblichkeit" genannt.

Rotklee

Trifolium pratense enthält Isoflavone und ist eine verträgliche Alternative zur Hormonersatztherapie in der Menopause.

Sanddorn

Sanddorn ist wegen seines hohen Vitamin C-Gehaltes und wegen des wertvollen Sanddornöls aus Früchten und Samen pharmazeutisch und kosmetisch von Nutzen.

Schöllkraut

Chelidonium majus ist nicht nur gegen Warzen gut. Es wird auch bei verschiedenen Gallenerkrankungen eingesetzt.

Schwarzkümmel

Nigella sativa und Schwarzkümmelöl helfen bei Erkältungs- und Magen-Darmerkrankungen.

Shiitake

Der ostasiatische Vitalpilz wird schon seit 2000 Jahren verwendet und seit mindestens 1000 Jahren angebaut. Er ist fester Bestandteil der TCM und der japanischen Ernährung und überzeugt Wissenschaftler und Konsumenten in Ost und West.

Sonnenhut

oder Echinacea Echinacea spec. eine Heilpflanze der nordamerikanischen Indianer, ist ein inzwischen auch bei uns beliebtes Immunstimulans.

Teufelskralle

Harpagophytum procumbens ist eine alte Medizinalpflanze der Buschmänner und ein modernes Rheumamittel in Deutschland.

Thymian

Thymus vulgaris wird bei Bronchitis und Husten sowie Erkältungskrankheiten mit Verschleimung der Atemwege zur Schleimlösung eingesetzt.

Tollkirsche

Atropa belladonna ist die wohl bekannteste heimische Giftpflanze mit vielen mystischen Verwendungen. Unverzichtbar ist Atropin nach wie vor in der Augenheilkunde.

Traubensilberkerze

Cimicifuga racemosa. Zubereitungen aus dem Wurzelstock der indianischen Heilpflanze sind nebenwirkungsarme Mittel bei klimakterischen Beschwerden.

Vitalpilze

Pilze haben eine lange Tradition in der Naturheilkunde. Insbesondere in Asien sind Pilze zur Gesunderhaltung, Vorbeugung und als wichtige Medikamente erfolgreich im Gebrauch.

Vitamine & Mineralstoffe

Eine kleine Liste zum Nachschlagen von A wie Antioxidantien bis Z wie Zink

Weißdorn

Crataegus ist eine traditionelle Heilpflanze, der medizinische Studien eine gute Wirksamkeit gegen Herzschwäche bei bester Verträglichkeit bescheinigen.

Tierhaltung

Legehennenhaltung

Erzeugung von Eiern in unterschiedlichen Haltungsverfahren: Käfig-, Boden-, Volieren- und Freilandhaltung.

Legehennenhaltung Teil 2

Fütterung und Management in der Legehennenhaltung.

Leistungsförderer - was ist das?

Mastskandale, Antibiotika und Hormone sind Auslöser von viel Unbehagen beim Fleischverzehr. Was erlaubt ist und wieso erläutert dieser Beitrag.

Vom Ei zum Brathähnchen Teil 1

Die Züchtung und Eigenschaften der Masthühnerrassen und ihre Haltung beschreibt dieser Artikel eines ausgewiesenen Experten für Tierhaltung.

Vom Ei zum Brathähnchen Teil 2

Haltung, Aufstallung und Fütterung von Hähnchen sowie Verfahrensunterschiede bei der Produktion von Hühnerfleisch.

Straußenhaltung in Deutschland

Unser Experte für Tierhaltung Rüdiger Sudhop beschreibt Haltung Fütterung und Produkte der großen Laufvögel in Deutschland.

Verbraucherfragen

Das Bio-Siegel: Mehr Transparenz im Einkaufsregal

EU-Siegel und die Siegel von Diskountern und Anbauverbänden im Vergleich.

Rückverfolgbarkeit von Lebens- und Futtermitteln

Pflicht in allen EU-Ländern

Bioprodukte

Zehn Gründe