ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen

Karl Hiller, Matthias F. Melzig
Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg, 2. Auflage 2010, 659 Seiten, 384 Fotos auf Farbtafeln, 600 s-w-Abbildungen, gebunden, € 49,95

Dieses umfassende Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen enthält in seiner Neuauflage zu ca. 3000 Stichworten einen Eintrag und zusätzlich 14 000 Verweise. Es ist also zu jedem Begriff, zu jedem volkstümlichen oder wissenschaftlichen Namen aus der Heilmittelkunde und zu jedem Wirkstoff etwas zu finden. Die Beschreibungen sind allerdings nur stichwortartig und sehr knapp gehalten. Dennoch geben sie den anerkannten Stand der Forschung wieder. Die für viele traditionelle Heilpflanzen typische komplexe Wirkung und vielfältige Verwendung beispielsweise auch in der Langzeittherapie oder zur Vorbeugung kommt dabei etwas wenig zum Ausdruck. Berücksichtigt werden neben aktuellen Angaben zu Drogen des europäischen Arzneibuches und des deutschen Arzneimittelcodex auch gebräuchliche und historische Verwendungen in der Volksheilkunde, der TCM und Homöopathie. Die im Lexikon behandelten Arzneipflanzen und die aus Mikroorganismen sowie dem Tierreich gewonnenen Drogen kommen aus aller Welt, also auch aus der chinesischen, indischen, amerikanischen und afrikanischen Medizin.

Die Fülle und Vollständigkeit der Informationen in diesem Lexikon macht es zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk für Ärzte und Apotheker, für alle mit Naturstoffen und Naturheilverfahren beschäftigten Berufsgruppen und für Wissenschaftler aus Biologie, Biochemie und Pharmazie.

Stefanie Goldscheider

Andere empfehlenswerte Buchtitel:
Handbuch der Arzneipflanzen
Heilende Pilze
Bewusstseinsverändernde Pflanzen von A - Z
Heilpflanzen-CD-ROM
Afrikanische Arzneipflanzen und Jagdgifte - Chemie, Pharmakologie, Toxikologie
 
Das neue Handbuch der Heilpflanzen
Heilpflanzenlexikon
Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen
Teedrogen und Phytopharmaka
Giftpflanzen Pflanzengifte