ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle

Kirst, Buchbauer, Klausberger
Springer, Wien, New York, 2008, 527 Seiten, 65 Abbildungen, Hardcover, € 59,95

Das "Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle" beschreibt 95 fette Pflanzenöle von Acajuöl beziehungsweise dem Öl aus Cashew bis Weizenkeimöl. Neben den weltweit bedeutendsten Ölen wie Soja-, Kokos- und Olivenöl werden auch weniger verbreitete wie Arganöl oder Kakaobutter und weitgehend unbekannte wie die Öle aus Algen, Erdmandeln oder Perilla behandelt. Dabei werden jeweils die Stammpflanzen, Anbau und Gewinnung sowie sehr detailliert die Inhaltsstoffe aufgeführt. Alle Öl-Monografien enthalten Angaben zu Farbe und Geruch, physikalischen Kennzahlen, Haltbarkeit und Fettsäurezusammensetzung. Tabellen der unterschiedlichen Sterole und Tocopherole nach absolutem und relativem Gehalt sind weitere wertvolle Daten für alle Fachleute. Die Verwendungen der 95 pflanzlichen Fette in Küche, Volksmedizin und Medizin, Kosmetik und Industrie werden beschrieben genauso wie die möglichen unerwünschten Wirkungen einiger Pflanzenöle.

Das "Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle" vermittelt einen guten Überblick und ist ein schnelles Nachschlagewerk und somit empfehlenswert für Ernährungswissenschaftler, Lebensmittelchemiker und -technologen, Mediziner und Pharmazeuten.

Lesen Sie zu:
Gesundheitswert der pflanzlichen Fette und Öe
Arganöl
Olivenöl
Kokosöl
Schwarzkümmelöl
Nachtkerzenöl

Andere empfehlenswerte Titel:
Fett Guide Wieviel Fett ist gesund? Welches Fett wofür?
Lexikon der Lebensmittel und der Lebensmittelchemie
Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger
Diätetik und Ernährungsberatung - Das Praxisbuch
Leitfaden Ernährungsmedizin
Vollwert-Ernährung
 
 Krebszellen mögen keine Himbeeren
Taschenatlas der Ernährung
Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe - Prävention und Therapie mit Mikronährstoffen
Der Brockhaus Ernährung
Der kleine Souci - Fachmann - Kraut