ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Das goldene Buch der Walnuss

Erica Bänziger
Walter Hädecke Verlag, Weil der Stadt, 2008, 124 Seiten, mattcellophaniertes Hardcover, 48 Farbfotos, € 17,90.

In alten Zeiten dachte man, der Walnussbaum trage die Weisheit der Götter in sich und gebe sie in Form seiner Nüsse an die Menschen weiter. Im Kern ist daran viel Wahres, denn die Walnuss stärkt Körper und Geist. Sie versorgt uns mit Omega-3-Fettsäuren, die das Risiko von Herzerkrankungen mindern und im Organismus freie Radikale neutralisieren. In der Naturheilkunde lassen sich neben den Walnusskernen die Blätter einsetzen, und in der Küche veredelt sie Süßigkeiten, Gebäck und vieles mehr, ganz zu schweigen von grünen Nüssen, Walnussmehl und feinem Walnussöl.

Das Buch bietet eine ausführliche Warenkunde und exquisite Rezepte: z. B. Roquefort-Walnuss-Muffins, Hähnchenbrust mit Walnuss-Kräuter-Panade oder Walnussbrot, Walnussparfait, Engadiner Nusstorte und Nusslikör.

Hädecke Verlag
Andere empfehlenswerte Titel:
Das goldene Buch vom Honig
Vollwert-Muffins
Verrückt nach Schokolade - 100 sinnlich-süße Verführungen
  valign="top">
Bananen
Landfrauen Bäckerei
Tee - Kultur & Genuß