ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Wasser sparen im Garten

Regenwasser optimal nutzen - Kosten senken

Walter Kolb
Ulmer Verlag, Stuttgart, 2010, 164 Seiten, 72 Farbfotos, 40 Zeichnungen, 22 Tabellen, gebunden, € 29,90

Die Bedeutung dieses Fachbuchs reicht weiter als sein Titel vermuten lässt: Hier geht es nicht um Regentonnen, die an Dachrinnen angeschlossen werden um einige Gießkanne voll Leitungswasser zu sparen. Der Rückhalt von Regenwasser, insbesondere bei anhaltenden Perioden von Starkregen wie wir sie mehr und mehr erleben, ist die einzige Möglichkeit Überschwemmungen an Flüssen wie beispielsweise an der Oder langfristig zu vermeiden. Vielerorts darf nicht mehr gebaut werden ohne das Dachwasser auf dem eigenen Grundstück versickern zu lassen. Angesichts unaufhaltsamer Flächenversiegelung durch Straßen, Parkplätze und Gebäude reichen die verbliebenen natürlichen Versickerungsflächen nicht mehr aus. Versickerung im Garten ist die eine Möglichkeit, die in diesem fundierten Ratgeber beschrieben wird. Regenwassernutzung aus großen Zisternen beziehungsweise Erd-Tanks ist die zukunftsweisende Technik für alle Neubauten. Hier kann das Brauchwasser für WC, Waschmaschine und die Gartenbewässerung oder den Gartenteich gespeichert und entnommen werden.
Das Buch beschreibt weiterhin Entsiegelungsmaßnahmen in Stadt und Land. Dazu gehören auch die geeigneten Pflanzen für trockene oder überflutete Standorte an Wegen, auf Dachflächen, an Teichen.
Wasser sparen im Garten enthält Listen mit Pflanzen und Übersichten zu Regenwasserspeichern, Pumpen, Filtern und Versickerungselementen.

Das Buch ist sehr wichtig und deswegen empfehlenswert für Architekten, Planer, Garten- und Hausbesitzer



Andere empfehlenswerte Titel:
Terra Preta
Schwimm- und Badeteichanlagen
Teichbau mit alternativen Baustoffen
Gärten am Hang
Freilandsukkulenten
Hecken und grüne Wände
Bewässerung im Gartenbau
Gärten im Japan-Stil
Wiesen
Der chinesische Garten
Der neue Steingarten