ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Wälder des Tieflandes und der Mittelgebirge

Ökosysteme Mitteleuropas aus geobotanischer Sicht

Werner Härdtle / Jörg Ewald / Norbert Hölzel
Ulmer Verlag, Stuttgart, 2008, 252 Seiten, 47 Farbfotos, 65 Zeichnungen, 41 Tabellen, € 19,90

Mitteleuropa wäre ohne die Einflussnahme des Menschen auf über 90 Prozent der Fläche bewaldet. Aber auch heute ist Mitteleuropa noch zu etwa einem Drittel mit Wäldern bedeckt. Das vorliegende Buch stellt den faszinierenden Lebensraum Wald aus ökologischer Sicht vor. Die Schwerpunkte liegen auf geschichtlichen, ökosystemaren, vegetationskundlichen und naturschutzrelevanten Aspekten sowie deren Verknüpfung miteinander. Der Autor erläutert anschaulich Artenzusammensetzung und Struktur der wichtigsten Laub- und Nadelwälder des Tieflandes und der Mittelgebirge. Im Kapitel Naturschutz werden die für Waldökosysteme wesentlichen Gefährdungsfaktoren erläutert sowie Perspektiven für ihren Schutz, wie die nachhaltige Waldbewirtschaftung, aufgezeigt. Zahlreiche Farbfotos, Zeichnungen und Tabellen erleichtern dem Leser das Verständnis für dieses sensible Ökosystem.


Andere empfehlenswerte Titel:
Wald im Klimawandel
Waldböden
Naturnahe Waldwirtschaft
Anbau und Nutzung von Bäumen auf landwirtschaftlichen Flächen
Bäume - Lexikon der praktischen Baumbiologie
Der eigene Wald
Der Kosmos Waldführer
Schädigung von Waldökosystemen
Farbatlas Waldschäden
Biotopschutz in der Praxis
Das Kosmos Wald und Forst Lexikon DVD-ROM
Bäume von A bis Z - erkennen und verwenden
Steinbachs Naturführer Bäume & Sträucher
Waldschutz auf ökologischer Grundlage