ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Die japanische Küche

Kimiko Barber
Hädecke Verlag, Weil der Stadt, 2. Aufkage 2006, 238 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, 300 Farbfotos (Rezepte, Produkte, Landschaften, Arbeit und Leben in Japan), € 29,90

Das in der deutschen Übersetzung nun in 2. Auflage erschienene Buch "Die japanische Küche" ist sehr empfehlenswertes und vermutlich das beste Buch über japanische Lebensmittel und Rezepte im deutschen Sprachraum. Die umfassenden warenkundlichen Informationen gehen weit über das hinaus, was in einem Kochbuch zu erwarten ist. Die zahlreichen sehr guten Farbfotos sind eines Reiseführers würdig und nicht nur eines Kochbuchs. Die Fotos zeigen typische Zutaten, die Landschaften aus denen sie stammen und die Menschen, die sie herstellen sowie die authentischen Gerichte aus allen Teilen Japans. Kenntnisreich und umfassend beschreibt die in England lebende Autorin Kimiko Barber Kochkunst und Produkte iher japanischen Heimat.
Das unvergleichlich vielfältige Nahrungsmittelangebot der japanischen Küche ist geprägt von der vielfältigen Natur mit warmen und kalten Gewässern, Küsten sowie ausgedehnte Bergregionen in unterschiedlichen Klimazonen: Fisch, Meeresalgen, Tofu und andere Sojaprodukte, Reis und Nudeln werden nirgends so frisch, geschmackvoll und abwechslungsreich zubereitet wie in Japan. Die Liste der inzwischen bei uns etablierten japanischen Spezialitäten geht weit über Sushi und Misosuppe hinaus: Bambus, Daikon, Shitake, Umeboshi, Wasabi und viele andere. Weitere Zutaten sind bei uns als Nahrungsmittel unbekannt wie beispielsweise Klettenwurzel, Chrysanthemenblätter oder Ginkgo-Nüsse.
In einer ausführlichen Warenkunde der 100 wichtigsten Zutaten werden deren Geschichte, Geschmack, Herstellung, Gesundheitswert und Verwendung erklärt. Das Buch enthält 200 Rezepte aus diesen 100 Lebensmitteln, darunter Klassiker genauso wie exotisch anmutende Neuheiten.

"Die japanische Küche" ist mehr als ein Kochbuch und ist Allen sehr zu empfehlen, die sich für Japan interessieren, für die reiche Küche genauso wie für Brauchtum und Kultur.

Lesen Sie auch:
Japanischer Grüntee
Zubereitung von Matcha und Grüntee
Asiatische Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten
Japanische Reisspezialitäten - Mirin, Bifun, Mochi Sake und Mehr


Andere empfehlenswerte Titel:
Sushi - Kultur und Genuss
Japanisch kochen
Japanisch kochen
Asiatisch gut gekocht
Austern
Koreanisch vegetarisch
 
Die Gärten Japans
Die Welt des Tees
China modern - Die neue chinesische Küche
Chinesisch kochen
Fischküche