ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Unser Schaf- und Ziegenhof

Britta Freit
Ulmer Verlag, Stuttgart, 2009. 208 Seiten, 124 Farbfotos, 9 Zeichnungen, gebunden, 29,90 Euro.

Ein ungewöhnlicher, ein gewöhnungsbedürftiger Ansatz zeichnet dieses Buch aus. Nicht ein Autor vertritt hier dogmatisch seine Theorien, zu den sieben Schwerpunktthemen kommen insgesamt acht Personen zu Wort, die jeweils Kompetenzen für das Metier auf Unterschiedlichem Hintergrund erworben haben. Die diskutierten Schwerpunkte (von „Grundvoraussetzung“ bis „Pflege und Gesundheit“) decken den gesamten Fragenbereich zur Schaf- und Ziegenhaltung ab. Fast mutet das Buch dadurch wie eine gelungene Talkshow in Printformat an.

Selbstverständlich geht die ungewöhnliche Form zulasten der Informationsdichte (die allerdings durch vereinzelte Glossen wieder erhöht wird). Dies ist jedoch einem beachtenswerten Grundgedanken geschuldet: Ziegen, Schafe und ihre Halter sind unterschiedliche Individuen, eine restriktive Normierung würde dem nicht gerecht werden. Unterhaltsam liest sich das Ganze allemal, und vom lerntheoretischen Ansatz her dürfte bei der Lektüre mehr an Wissen hängen bleiben als bei einem „trockenen“ Lehrbuch.

Das Register ist umfassend genug, um auch zu speziellen Fragen schnell eine Antwort zu finden. Gleiches gilt für den Adressteil. Einige der ansprechenden Fotos sind zwar mit unverständlichen Untertiteln versehen, dies bleibt aber das einzige – kleine – Manko des Buches.

Harald Wölfel-Schramm


Andere empfehlenswerte Titel:
Unsere ersten Ziegen
Unsere ersten Schafe
Das Milchziegenbuch
Ziegen halten
Schafzucht
Raritäten von der Weide
Farbatlas Schaf- und Ziegenkrankheiten
Lamas und Alpakas
Schafe - Das Fotobuch für die Praxis