ErnährungGesundheitÖkologieGartenFairer Handel


Der Palmöl Kompass

Hintergründe, Fakten und Tipps für den Alltag

Frauke Fischer, Frank Nierula
Ökom Verlag München, 2019, 172 Seiten, zahlreiche Farbfotos und Tabellen, Klappenbroschur, € 20,00


Für viele Menschen ist Palmöl die Lösung. Die rasant steigenden Anbaumengen und Flächen mit Ölpalmen sprechen eine deutliche Sprache. In den Augen vieler anderer ist Palmöl der Untergang. Die den Palmölplantagen zum Opfer gefallenen Urwälder, die Vernichtung von Lebensräumen beispielsweise des Orang Utan sind erschütternde Zeugnisse davon.

Auch bei den Verwendungsmöglichkeiten von Palmöl kommen Segen und Fluch zusammen. Palmöl ist heute praktisch in allen Produkten zu finden, von Lebensmitteln über Kosmetik bis zu technischen Substanzen und dem Biodiesel. Ist das gut oder schlecht? Die Autoren haben es sich zur Aufgabe gemacht die Hintergründe und Fakten objektiv aufzuarbeiten und in diesem Ratgeber zu veröffentlichen. Genau betrachtet werden auch die Produkte in denen Palmöl steckt und wie wir Verbraucher sie vermeiden oder durch andere Rohstoffe oder bessere Palmölherkünfte ersetzten können. Denn die Ölpalme an sich ist nicht schlecht, sondern extrem produktiv. Doch die ökologischen Auwirkungen von immer mehr Ölpalmen Palntagen weltweit sind katastrophal. Auch die Palmölextraktion nach der Ernte hinterlässt Umweltzerstörung beispielsweise durch enorme Abwasserbelastungen. Und doch, wir können die wachsende Weltbevölkerung nicht mit Olivenöl allein versorgen.

Die vielen sehr anschaulichen und informativen Tabellen und Grafiken des Ratgebers berücksichtigen vieles - ausser Olivenöl. Sie zeigen Düngemittelbedarf, Flächenverbrauch, Effekte auf das Klima und vieles mehr zur Ölpalme und zu andere Ölpflanzen wie Soja oder Kokos. Sie zeigen immer wieder deutlich, dass Ölpalmen in manchen Punkten gut abschneiden. Und so sind auch die Produktlisten im Buch höchst interessant. Die weitern Aspekte des Buches über den nachhaltigen Ölpalmen-Anbau, über Siegel und Zertifikate, über soziale Bedingungen beim Anbau klären fundiert auf. Ein wichtiges und objektives Buch für mündige Verbraucher.


Stefanie Goldscheider


Andere empfehlenswerte Titel:
Taschenlexikon tropischer Nutzpflanzen und ihrer Früchte
Nutzpflanzenkunde
Handbuch der Nahrungspflanzen
Lexikon der Lebensmittel
Avocado bis Zuckerrohr - Tropische Nutzpflanzen selbst ziehen
Tropenpflanzen